Die Gefahr von Schneelast

Die Montage von Solar- und Solarthermie-Modulen muss so ausgeführt und geplant sein, dass diese mindestens 25 Jahre sicher und vor allem fest auf dem Dach verankert sind. Die Last des daraufliegenden Schnees stellt große Anforderungen an die Ausführung der Montage, sowie Material von Modul und Befestigungselementen wie Gerüst und Dachhaken. 

In einigen Teilen Deutschlands kann die Last von Schnee zur akuten Gefahr für Ihre Solar- oder Solarthermie-Anlage werden. Immer wieder fällt dabei auf, dass die Anlage von Grund auf falsch geplant und dementsprechend auch falsch montiert wurde. Wenn bei der Planung beispielsweise die falsche Neigung der Module errechnet wurde, kann der Schnee nicht mehr von alleine „abrutschen“ und kann so das Glas der Module bersten lassen. 

Da wir Sie vor diesem Problem schützen möchten, können wir Ihre Solar- oder Solarthermieanlage auf die korrekte Planung und Ausführung überprüfen und gegebenenfalls ein umfassendes Gutachten ausstellen, um Ansprüche beim Monteur geltend zu machen.

Foto: obs/GDV – Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft